ANWENDUNG

Den MakeUp Radierer zunächst richtig nass machen und anschließend leicht auswringen.

Mit der flauschigen Seite massierst du dein Gesicht sanft und entfernst somit dein Make-up.

Im Anschluss wechselst du auf die superflauschige Seite und wiederholst die Anwendung für ein softes Peeling.

Die superflauschige Seite ist übrigens immer die, mit der eingenähten Aufhängung.

Nein, bitte nicht. Glaub uns, der MakeUp Radierer erzielt ein porentief reines Ergebnis nur mit Wasser. Die Fasern sind so fein, dass sie die Poren gründlich ausreinigen. Im Gegenteil – Inhaltsstoffe aus Reinigungsmitteln können die Fasern verkleben lassen.

Ja. Die besonders softe Struktur empfiehlt auch einen Einsatz in der Augenpartie, sodass Concealer und waterproof Maskara ebenfalls entfernt werden können. Sei in der Augenpartie aber lieb zu dir und massiere nur mit einem sanften leichten Druck, da deine Haut dort generell dünner und empfindlicher ist. 

In Mascara sind viele Wachse enthalten, die sich nur mit warmem Wasser lösen. Je stärker die Wachse und je länger das Produkt aufgetragen ist, desto schwieriger lässt sich die Mascara generell lösen. Aber nicht verzagen:

Lege den warmen, nassen MakeUp Radierer am besten einen Moment auf die geschlossen Augen. So kann die eingehärtete Mascara einweichen und lässt sich viel schonender entfernen. Besonders am Auge lieber ein paar mal mehr sanft abstreifen als fest zu Reiben.

Die eine ist für das Entfernen von Make-up ausgelegt und die andere zum finishing und Peeling.

Die Fasern beider Seiten unterscheiden sich für die jeweiligen Zwecke und funktionieren so optimal. 

Im ersten Schritt die flauschige Seite.

Im zweiten Schritt die superflauschige Seite (das ist immer die, mit der eingenähten Aufhängung).

Der Trick liegt in der besonderen Struktur des Tuches. Millionen kleine Fasern, 20 mal dünner als ein Haar, greifen nicht nur MakeUp, sondern auch abgestorbene Hautzellen, Verschmutzungen und überschüssiges Hautfett auf. Wir haben die Haut nach der Anwendung mit dem MakeUp Radierer untersuchen lassen und es hat sich gezeigt, dass die Poren extrem rein werden und die Haut minimal strapaziert wird. Eine sehr gute Hautverträglichkeit des MakeUp Radierers wurde dermatologisch bestätigt.

Die Anwendung ist so sanft und simpel, dass es für dich vielleicht zunächst etwas ungewohnt ist. Aber glaub uns: Nichts sitzt in deinem Gesicht so fest, dass du es mit Gewalt und Chemiebomben runterschmirgeln musst. Im Gegenteil, die Haut ist ein wundersames Organ, dass sich ziemlich gut selbst reinigen kann. Tenside und Co. belasten sie viel mehr als zu helfen. Mit weniger Produkten und Aufwand kommst du mit Wasser und dem MakeUp Radierer zur schöneren haut.

In einigen Fällen schon, das kommt ganz auf deinen Hauttyp an.

Hast du eher fettige Haut liegt das daran, dass dein Hautfett gründlich abgetragen wurde. In dem Fall verwöhne deine Haut einfach im Anschluss mit einer Feuchtigkeitspflege.

Hast du eher normale oder Mischhaut hast du ggf. etwas zu stark gerubbelt.

Hast du eher trockene Haut benötigst du ohnehin nach jeder Reinigung eine Feuchtigskeitspflege.

Artikel & Variationen

Nein, Material und Funktion sind beim MakeUp Radierer immer gleich. Alles also reine Geschmackssache.

Das liegt natürlich ganz bei deinem persönlichem Verhalten, Vorlieben und wie oft du deine Waschmaschine anschmeißt. Die verschiedenen Variationen funktionieren alle gleich - bieten aber unterschiedliche Vorteile:

Das Tuch bietet ausreichend Fläche für 3-5 Anwendungen. Es hängt dann natürlich bis zur nächsten Wäsche in deinem Bad rum. Einige mögen das nicht so sehr. In der Anwendung bist du aber sehr flexibel, da du es wie gewohnt als Lappen benutzen kannst.

Die GLOVEs sind für 2 Anwendungen ausgelegt und stehen im Doppelpack für dich bereit. Du schlüpfst mit der ganzen Hand hinein - einige finden das viel einfacher. Du hast für 4 Anwendungen also zwei GLOVEs, sodass die benutzen MakeUp RAdierer nicht so lange im Bad verweilen.

Die PADs sind für nur je eine Anwendung ausgelegt. Dafür erhältst du sie aber auch im 5-er Pack. Jedes PAD wandert direkt nach der Anwendung in den Wäschekorb, sodass du nie "Schmutzwäsche" im Bad hast. Außerdem mögen viele das Format, weil sie es von den Wattepads bereits gewohnt sind.

Eine unschlagbare Kombi ist übrigend das Tuch+PADs. Nutze das Tuch für dein Gesicht und die PADs für dein Augen-make-up. So kommst du recht lange über die Runden, wenn du eher selten wäscht.

Richtig gut sogar! Er ist nämlich hypoallergen und besonders sanft zur Haut. Da du keine chemischen Produkte mehr brauchst, kann auch nichts mehr die empfindliche Haut reizen. Der MakeUp Radierer ist übrigens TÜV geprüft und aus einer dermatologischen Untersuchung mit dem Gesamturteil "Sehr gute Hautverträglichkeit" zertifiziert.

Nein. Microfasergewebe können sich je nach Zweck und Qualitätswunsch enorm unterscheiden. Die Unterschiede sind mit dem menschlichen Auge gar nicht sichtbar und dennoch sehr groß. Zum einen spielt die Feinheit der Fasern eine wichtige Rolle, je dünner desto besser! Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Form der Fasern – Bei uns kannst du dir das wie ein abgerundetes X vorstellen. Das hat den Vorteil dass die Poren optimal ausgereinigt werden. Im Vergleich: Eine runde Form würde Verschmutzungen nur vor sich herschieben während der MakeUp Radierer sie einfängt. Darum verwischt deine Mascara mit uns auch nicht sondern bleibt direkt im Tuch. Zuletzt entscheidet sich die Qualität auch über die Webtechnik und Dichte. Der MakeUp Radierer hat keine Schlaufen, sondern feine Härchen die viel sanfter zur Haut sind. Er ist speziell für den Einsatz als MakeUp Entferner im Gesicht entwickelt und TÜV- sowie dermatologisch geprüft worden.

PFLEGEHINWEISE

Am besten in der Stufe Pflegeleicht bei 40°C

Nutze ein herkömmliches Waschmittel und verzichte auf jeden Fall auf den Weichspüler! Dieser könnte die feinen Fasern beschädigen.

Gebe ihn nicht in den Trockner.

Keine Sorge, nach dem Schleudergang ist er schon fast wieder trocken und Einsatzbereit.

Nein. Unsere Faser ist komplett undurchlässig und kann sich nicht aufsaugen. Lediglich die Zwischenräume des Gewebes können Wasser aufnehmen, was beim Waschgang leicht herausgespült wird. Daher wird der MakeUp Radierer auch bei 40°C hygienisch rein und strahlend sauber. So bietet das Gewebe keinen Nährboden für Keime und Bakterien.

Das kommt ganz auf deine Variante an und wie viel Make-up abgeschminkt werden muss:

Das Tuch nach 3-5 Anwendungen

Der GLOVE nach 2-3 Anwendungen

Das PAD nach einer Anwendung.

In jedem Fall immer, wenn die ganze Fläche ein mal genutzt wurde. Ansonsten nach jeder Anwendung bitte gründlich mit warmem Wasser ausspülen und in jedem Fall lufttrocknen lassen.

Mindestens zwei Jahre wenn Du die Pflegehinweise ordentlich befolgst. 

BESTELLABWICKLUNG UND VERSAND

Du erhältst eine Versandbestätigung per E-Mail. Diese enthält eine Sendungsnummer, mit der du deinen aktuellen Lieferstatus nachverfolgen kannst.

Unter den Feldern für deine Login-Daten findest du den Button „Passwort vergessen?“. Nach dem du auf diesen geklickt hast, musst du deine E-Mailadresse in das Feld eingeben und auf senden drücken. Nun wird dein Passwort zurückgesetzt und du kannst ein neues wählen.

Lege deine Artikel einfach in den Warenkorb. An der Kasse gibst du deinen Code dann im Feld „Rabattcode“ ein und bestätigst diesen.

Unsere angebotenen Artikel sind sofort versandfertig. Die Lieferzeit beträgt 1-3 Werktage. Bei Zahlungseingängen bis 14 Uhr werden die Artikel werktags noch am selben Tag versendet.

Meine Frage wurde hier nicht aufgeführt

Wir freuen uns auf deine Nachricht. Nutze hierfür gerne unser Kontaktformular.

Sende deine Anfrage gerne per E-Mail direkt an deinen Ansprechpartner Chris zu pr@celinablush.de

Sende deine Nachricht gerne direkt per E-Mail an deinen Ansprechpartner "Chris" zu cosma@celinablush.de

NEWSLETTER ABONNIEREN!

DeutschEnglish