Schöne Haut mit der richtigen Skincare-Morgenroutine

Schöne Haut mit der richtigen Skincare-Morgenroutine

Gerade unsere empfindliche Gesichtshaut braucht besondere Pflege und Zuwendung. Jeden Tag ist sie der Umwelt mehr oder weniger ungeschützt ausgesetzt. Aber wir können sie dabei unterstützen, den Alltag zu meistern. Mit dieser Skincare-Morgenroutine zeigen wir dir, wie du deine Haut perfekt auf den Tag vorbereiten kannst, damit sie sauber und geschützt ist.

Gesicht reinigen

Die Gesichtsreinigung ist Grundvoraussetzung für eine anschließend funktionierende Pflege. Die pflegenden Stoffe in Seren und Cremes können auf gereinigter Haut viel besser wirken, weil  sie leichter in die unteren Hautschichten eindringen können. Da die Gesichtshaut empfindlich ist, solltest du sehr sanft mit ihr umgehen. Es genügt, das Gesicht mit lauwarmem Wasser zu reinigen. Achtung: Zu warmes Wasser trocknet deine Haut aus! Verwende den MakeUp Radierer, um deine Haut sanft, aber porentief zu reinigen. Die  Mikrofasern des MakeUp Radierers sind 20 Mal dünner als ein Haar und dringen somit tief in deine Poren ein, sind aber super weich und dadurch sanft zu der empfindlichen Gesichtshaut. Wenn du zusätzliche Reinigungsprodukte verwenden möchtest, dann achte unbedingt darauf, dass sie den natürlichen Säureschutzmantel deiner Haut nicht angreifen. Produkte mit einem pH-Wert um 5,5 eignen sich gut, da die Haut so weiterhin rückfettende Stoffe produzieren kann.

Serum

Du solltest immer erst Produkte auf Wasserbasis verwenden. Diese sind meistens leicht und ziehen schnell in die Haut ein. Trägst du zuerst Produkte auf Ölbasis auf, kann diese Schicht von anderen Produkten nur schwer durchdrungen werden. Besonders Vitamin-C-Seren eignen sich gut für den ersten Schritt der Gesichtshautpflege.  Vitamin C (Ascorbinsäure) regt die Produktion von Kollagen an, welches der Haut Stabilität gibt. Die Haut ist also straffer und elastischer. Also perfekt gegen Falten. ;)

Augencreme

Ob eine Augencreme jetzt sinnvoll ist oder nicht, ist sehr umstritten. Eins steht fest: Die Augenpartie sollte auf gar keinen Fall ausgespart werden. Die Haut unter den Augen ist sehr empfindlich und trocknet schnell aus, da sie über weniger Fettgewebe verfügt als die restliche Gesichtshaut. Deshalb bilden sich auch so schnell Falten um die Augen. Ob du nun deine Gesichtscreme oder eine spezielle Augencreme verwendest, um die Haut um deine Augen reichhaltig zu pflegen, ist dir überlassen.

Feuchtigkeitscreme und Sonnenschutz

Wenn du eine Feuchtigkeitscreme mit integriertem Sonnenschutz verwendest, schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe. Deine Haut braucht unbedingt Feuchtigkeit und muss vor Umwelteinflüssen, wie UV-Strahlen, geschützt werden. Dass Sonneneinstrahlung die Haut schneller altern lässt und auch furchtbare Krankheiten wie Hautkrebs begünstigt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Je nach Hauttyp solltest du die richtige Pflege und den richtigen Schutz wählen.

 

So, jetzt ist deine Haut bereit für den Tag! Vernachlässige das mit dem Sonnenschutz bitte nicht, deine Haut wird es dir sehr danken. Gerade bei der Verwendung von Pflegeprodukten mit Vitamin C ist Sonnenschutz wichtig, da diese die Haut unter Umständen empfindlicher gegenüber UV-Strahlen machen. Was darf bei deiner Hautpflegeroutine auf keinen Fall fehlen? Lass es uns wissen, wir freuen uns, von dir zu lesen!

 

Das könnte dich auch interessieren

7 Schritte für die perfekte Self-Care-Morgenroutine

Der Morgen bestimmt den Tag. Wird dieser nicht individuell sinnvoll und hilfreich gestaltet, dann wirkt sich das negativ auf das Wohlbefinden und die Stimmung aus. Wir verraten dir 10 Tipps, wie du mit einem guten Morgen erfolgreich in den Tag starten kannst.

Die 4 Hauttypen richtig pflegen

Es ist kein Geheimnis, dass es unterschiedliche Hauttypen gibt und diese eine angepasste Pflege benötigen. Aber welche Pflege ist für welchen Hauttypen angebracht? Wir zeigen dir, wie du das Beste aus deiner Haut herausholen kannst.  

Gesichtsreinigung – warum weniger mehr ist

Jahrelang wurde dir eingetrichtert, dass nur eine Reinigungs-Routine mit unzähligen Produkten zu schöner Haut verhilft? Wir verraten dir, wieso das nicht stimmt und warum bei der Gesichtsreinigung weniger mehr ist.

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

NEWSLETTER ABONNIEREN!

DeutschEnglish
}