Braucht man wirklich eine extra Nachtcreme?

Braucht man wirklich eine extra Nachtcreme?

Nachtcreme, Nachtserum, Nachtkonzentrat – überall finden wir eine riesige Auswahl an Hautprodukten, die speziell für die Nacht gedacht sind. Viele stellen sich jedoch die Frage: Was ist der Unterschied zwischen einer Nacht- und Tagescreme? Braucht man wirklich ein Nachtprodukt für die Haut?


Neue Hautzellen über Nacht

Während wir uns über Nacht erholen, unseren Tiefschlaf genießen und von dem nächsten Sommerurlaub träumen, leistet unsere Haut immense Arbeit. Im Schlaf finden Regenerationsprozesse statt, die gesunde und neue Hautzellen mit sich bringen und beschädigte reparieren. Schlafmangel führt hingegen zur Ausschüttung von Stresshormonen, die genau diese Regenerationsprozesse des Körpers und somit auch der Haut, behindern. Den „Schönheitsschlaf“ gibt es also tatsächlich ;-)

Fruchtsäuren, Antioxidantien und Vitamine

Tatsächlich ist es so, dass man zu bestimmten Inhaltsstoffen nur nachts bzw. vor dem Schlafengehen greifen sollte. Inhaltsstoffe, wie beispielsweise Fruchtsäuren, machen unsere Haut anfälliger vor UV-Strahlung, daher sollten sie nicht tagsüber aufgetragen werden. Hier raten wir aber dazu, die Anwendungshinweise solcher Produkte immer gründlich durchzulesen und sie bedacht zu nutzen.

Jede gute Hautcreme sollte Antioxidantien, Vitamine und Feuchtigkeitsspender enthalten, da unsere Haut sowohl bei Tag als auch bei Nacht von diesen Inhaltsstoffen profitiert.

Aber worin unterscheidet sich denn nun die Nachtcreme von der Tagescreme?

Die Inhaltstoffe einer Tages- und Nachtcreme unterscheiden sich in der Regel nicht gravierend. Oftmals ist die Nachtcreme reichhaltiger als die Variante für den Tag, dennoch beinhalten viele Tagescreme-Produkte ein kleines Extra und zwar den UV-Schutz.

Natürlich ist es jedem selbst überlassen, ob neben der Tagescreme auch zu einer Nachtcreme gegriffen wird. Was die Inhaltsstoffe und die Unterstützung der Hautfunktionen betrifft, lässt sich jedoch sagen, dass auch eine Tagescreme vollkommen ausreicht und man nicht noch eine extra Creme für die Nacht anschaffen müsste.

Worauf sollte man bei einer Hautcreme allgemein achten?

Allgemein sollte man bei jedem Kosmetikprodukt darauf achten, welche Inhaltsstoffe enthalten sind- schließlich wollen wir ja einen Vorteil aus diesen Produkten ziehen anstatt uns zu schaden, oder?

Aber welche Stoffe gelten denn als schädlich? Viele Hautcreme-Produkte enthalten beispielsweise Parabene. Parabene sind eine Art Konservierungsmittel und stehen im Verdacht hormonell wirksam zu sein. Nach einer Studie des Bundes für Umwelt und Naturschutz enthält mehr als jedes vierte herkömmliche Hautpflege-Produkt hormonell wirksame Stoffe.

Eine gute Hautcreme sollte neben Antioxidantien auch Vitamine enthalten, damit der Zellschutz gegeben ist. Außerdem sollten hautähnliche Inhaltsstoffe Bestandteil einer guten Hautpflege sein um die Hautbarriere zu reparieren.

Unser Fazit

Generell muss man nicht zu einer Nachtcreme greifen um die Haut über Nacht optimal zu pflegen. Eine gute Hautcreme, mit guten Inhaltsstoffen, kann sowohl für den Tag als auch für die Nacht genutzt werden.

Vor dem Eincremen ist es jedoch viel wichtiger die Haut vernünftig zu reinigen und sowohl Schmutz- als auch alte Hautpartikel zu entfernen um eine gute Basis für die Hautcreme zu schaffen. Mit dem MakeUp Radierer klappt das Abschminken und die porentiefe Gesichtsreinigung mit nur wenigen Handgriffen.

 

Das könnte dich auch interessieren: 

HAUTPFLEGE MIT HYALURONSÄURE – SO WIRKSAM IST SIE WIRKLICH

Tausende Produkte versprechen uns eine straffe und faltenfreie Haut dank Hyaluronsäure.

Doch können wir das wirklich glauben oder handelt es sich um einen Beauty Mythos?

7 TIPPS WIE DU DEINE HAUT DURCH DIE KALTEN TAGE BRINGST!

Wenn unsere Haut dem rauen Winterwetter ausgesetzt wird, dann leidet sie unter der hohen Trockenheit. Was können wir also machen, um unsere Haut zu schützen? Das erfährst Du hier!

WAS IST CLEAN BEAUTY?

Clean Beauty steht für nachhaltige Schönheitspflege mit natürlichen und nachvollziehbaren Inhaltsstoffen. Was sich alles hinter Clean Beauty verbirgt, könnt Ihr ab sofort hier erfahren.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

NEWSLETTER ABONNIEREN!

DeutschEnglish