Die 5 besten DIY Beauty Geschenke

Die 5 besten DIY Beauty Geschenke

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch die alljährliche Frage, was man den Liebsten schenken möchte. Wie wäre es dieses Jahr mit Beauty Produkten, die Du ganz einfach selbst herstellen kannst? Wir stellen Dir fünf preiswerte Produkte vor, über die sich die Beschenkten sicher freuen werden. 


1. Peelings

Ein Peeling ist nicht aufwendig, macht aber besonders in einem schönen Glas viel her. Das Beste an einem selbstgemachten Peeling ist, dass Du auf Mikroplastik verzichten kannst, das in Produkten aus dem Handel oft für den erwünschten Peelingeffekt sorgt. In deiner selbstgemachten Version greifst Du einfach auf natürliche Zutaten zurück. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Peeling aus Kaffee und Kokosöl. Das hält die Haut geschmeidig und entfernt abgestorbene Hautschüppchen sanft. In kleinen Gläschen kannst Du aus Honig und Meersalz auch praktische Lippenpeelings herstellen. 


2. Lipbalm

Eine weitere Möglichkeit für ein DIY Beauty Geschenk sind beispielsweise Lipbalms. Die natürlichen und pflegenden Inhaltsstoffe sorgen für geschmeidige Lippen und zaubern deinen Liebsten sicher ein Lächeln aufs Gesicht. Die Herstellung der Lipbalms benötigt nur zwei Basiszutaten: Kokosöl und Carnaubawachs. Wie schnell und einfach du eine Lippenpflege selbst herstellen kannst, erfährst du auf unserem Instagram Account


3. Massage Öl

Gegen stressbedinge Verspannungen oder Muskelkater nach dem Sport hilft ein wohltuendes Massageöl. Auch das kannst Du ganz leicht selbst herstellen und verschenken. Informiere Dich über die Wirkung verschiedener Zutaten, um entspannte, wärmende oder durchblutungsfördernde Öle zu mischen.


4. Badezusätze 

Besonders im Winter tut eine heiße Wanne richtig gut. Passend dazu kannst Du natürliche Badezusätze verschenken. Sei es als farbenfrohe Badebombe oder als intensiv duftendes Badeöl. Beides sieht aufwendig und hübsch aus und deine Freunde oder Familie werden Deine Mühe sicher zu schätzen wissen. Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen und nach Herzenslust Gerüche und Farben kreieren. Vielleicht versiehst Du deine Produkte ja auch mit klangvollen Namen und einer Zutatenliste, um das Geschenk perfekt abzurunden. 


5. Gesichtsmasken

Masken zählen unter den DIY-Beauty-Produkten wahrscheinlich zu den Klassikern. Von entspannend, über glättend bis hin zu reinigend sind sie wahre Multitalente und geben nebenbei noch ein schönes Geschenk ab. Da DIY-Masken ohne Zusätze auskommen und aus oft aus herkömmlichen Lebensmitteln gemischt werden, solltest Du sie nicht zu weit im Voraus herstellen, um zu vermeiden, dass sie verderben. Bei sehr frischen Zutaten kannst Du auch einfach alle Zutaten in einem kleinen Geschenkkorb zusammen mit dem Rezept als DIY Masken-Kit verschenken.

Dazu passt unser MakeUp Radierer übrigens hervorragend, da du mit dem flauschigen Tuch spielend leicht auch die klebrigste Maske entfernen kannst. 😊

Tipp: Aktuell bekommst du unsere Winteredition zum Sonderpreis. 

Diese fünf Ideen könnten zu einem Highlight unter dem Weihnachtsbaum werden. Deiner Kreativität sind bei den DIY-Beauty-Produkten keine Grenzen gesetzt und die Beschenken freuen sich sicher über die natürlichen und wohlüberlegten Geschenke. 

 

Unser Tipp: 

Auch die Herren der Schöpfung freuen sich über Beauty Geschenke! Wie wäre es zum Beispiel mit unserem easy clear Gesichtsreinigungs Patches

 

Auch interessant:

7 TIPPS WIE DU DEINE HAUT DURCH DIE KALTEN TAGE BRINGST!

Wenn unsere Haut dem rauen Winterwetter ausgesetzt wird, dann leidet sie unter der hohen Trockenheit. Was können wir also machen, um unsere Haut zu schützen? Das erfährst Du hier!

HAUTPFLEGE MIT HYALURONSÄURE – SO WIRKSAM IST SIE WIRKLICH

Tausende Produkte versprechen uns eine straffe und faltenfreie Haut dank Hyaluronsäure.

Doch können wir das wirklich glauben oder handelt es sich um einen Beauty Mythos?

BRAUCHT MAN WIRKLICH EINE EXTRA NACHTCREME?

Nachtcreme, Nachtserum, Nachtkonzentrat – überall finden wir eine riesige Auswahl an Hautprodukten, die speziell für die Nacht gedacht sind. Viele stellen sich jedoch die Frage: Was ist der Unterschied zwischen einer Nacht- und Tagescreme? Braucht man wirklich ein Nachtprodukt für die Haut?


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

NEWSLETTER ABONNIEREN!

DeutschEnglish
}